3. Ausstellung

o.t. 

ST.ART Galerie-Atelier-Café-Bar
1070 Wien, Zollergasse 6

0.11. - 7.12.2002

Image

Text: 

titel können eine intellektuelle verhandlungsbasis
über das bildthema unterstützen.

das ist nicht das, was diese bilder möchten.

karin berghofers bilder sind nicht bilder von etwas,
sondern bilder als etwas.

sie sind mehr dem unerklärlichen verpflichtet als dem erklärbaren.

diese bilder möchten nicht begriff für etwas sein,
sondern etwas,
woran der betrachter sein emotionelles vokabular schärft.
und der erste betrachter seiner bilder ist der künstler selbst.

dieser dialog emotioneller feinabstufung, ist der prozess,
den karin berghofer mit und durch ihre bilder führt.

ein beidseitig durchlässiger spiegel
zwischen künstlerin und betrachter sind diese bilder:
o.t.

erwin michenthaler, bildhauer

Bilder:

Sorry, derzeit sind keine Bilder verfügbar.